Zum Hauptinhalt springen

Behandlung orthopädischer Schmerzerkrankungen

Was ist Neurostimulation?

Die NSM-Neurostimulation ist ein neues Therapieverfahren zur Behandlung von orthopädischen und neurologischen Schmerzerkrankungen. Die Methode basiert auf der Steuerung körpereigener elektrischer Felder. In das erkrankte Gewebe werden kleine Nadeln - ähnlich zu Akupunkturnadeln - gesetzt. Diese Nadeln werden dann mit einem schwachen elektrischen Strom durchflossen. Einsatzgebiete der NSM sind Schmerzen und Entzündungen im Bereich des gesamten Bewegungsapparates, sowie Kopfschmerzen.

Ablauf der Neurostimulation

  • Kleine Akupunkturnadeln werden in das betroffene Gewebe gesetzt
  • Die Nadeln werden dann an ein mikroprozessor-gesteuertes Gerät angeschlossen
  • Genau gesteuerte, kleine elektrische Felder regen den Körper an, sowohl entzündungshemmende als auch regenerative Wirkungen durch Stammzellmobiliserung zu entwickeln

Wirkungsprinzip der Neurostimulation

Kurzfristig wird eine Schmerzlinderung erreicht, die sich mit der Neutralisation entzündungsfördernder Zellhormone erklären lässt. Langfristig tritt eine Zellregeneration ein, die wahrscheinlich auf der Fähigkeit von Zellen beruht, sich in spezifschen bioelektrischen Feldern zu orientieren. Die NSM führt zu einer Stammzellmobilisierung in das zu regenerierende Gewebe.

Einsatzbereiche der Neurostimulation

  • Hüftschmerz – Trochanterschmerz
  • Achillessehnenentzündung und Fersenschmerz
  • Rückenschmerzen – HWS-BWS-LWS Syndrom
  • Gelenk- und Sehnenprobleme allgemein
  • Ischialgie, Neuralgie, Kopfschmerzen, Migräne, Clusterkopfschmerzen

Wichtiger Hinweis:

Die NSM-Stimulation ist eine neuartige Behandlungsmethode, die auf der Basis etablierter Methoden entwickelt wurde. Wie die Mehrzahl etablierter medizinischer Therapieverfahren, ist auch die NSM-Neurostimulation noch nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Insbesondere existieren noch keine randomisierten, kontrollierten Studien oder übergreifende Metaanalysen. Ein Erfolg der NSM-Therapie kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden. Allerdings existieren eine ganze Reihe von beeindruckenden Patientenberichten, Fallbeispielen und Erfahrungsberichten zu Erkrankungen, die mit der NSM-Stimulation erfolgreich behandelt wurden - siehe diese Webseite und auch www.neueschmerztherapie.de.

NSM kann von gesetzlich versicherten Patienten und Privatpatienten in Anspruch genommen werden. Sie ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Bei Privat- und Beihilfeversicherten empfehlen wir die Einreichung eines Kostenübernahmeantrags.

Ansprechpartner

Ihr Spezialist für die Neurostimulation ist Dr. Michael Rosenkranz. Unsere Praxis gehört zu den speziell lizensierten NSM-Zentren in Deutschland.

Beratungswunsch

Kontakt:

Südring-Center-Promenade 1
46236 Bottrop

Tel. 0 20 41 - 687 727
Fax 0 20 41 - 689 991

info@dr-rosenkranz.de